Was ist ein Vlog?

vlogEin Video-Blog, auch als VLog oder V-Log bezeichnet, ist ein Kunstwort aus „Video“ und „Blog“ bzw. „Weblog“. Ein Vlog ist – gleich einem Blog – eine Website, die periodisch neue Einträge (mehrheitlich oder ausschließlich) als Video enthält. Die Tätigkeitsform ist vlogging.

Seit es grafische Browser gibt, wurden auch audiovisuelle Sequenzen im Internet verlinkt. Nicht nur die langsame Datenübertragung verhinderte eine schnellere Verbreitung dieser technischen Anwendungsmöglichkeit von HTML. Auf ein Bild kann zwar ein Link gelegt werden, aber bereits die Inhaltsanalyse ist bis heute noch ungelöst (Konvertierung von Bild zu Text als Basis weiterer Verlinkungsmöglichkeit). Ein Vlog steht gegenüber einem Blog aber bereits vor dem zusätzlichen Aufwand, dass nicht nur Filme hergestellt werden müssen, sondern diese – um sie für Hyperlinks und insbesondere für die RSS-Technologie zugänglich zu machen – ergänzend auch textbasiert dokumentiert werden müssen.

Steve Mann bezeichnete seine ersten Ergebnisse in diesem Umfeld als glogs (cyborg logs). Auch das Wort „Vog“ wird als Eigenbeschreibung benutzt. Durch die Verfügbarkeit von schnelleren Datenübertragungen werden aber auch immer mehr Blogs Videosequenzen aufnehmen und die Grenzen zwischen Blog und Vlog verwischen.

In Analogie zu einem Blog sind die Beiträge in einem Vlog überwiegend eigene Werke des Vloggers, darin unterscheidet sich ein Vlog von einer Sammlung von Web-Videos.

(Quelle: Wikipedia)

2017-10-08T20:37:14+00:00 22. April 2014|Kategorien: Allgemein, Content Seeding|

About the Author:

Alex ist Gründer und CEO von LINKILIKE. Der Chef der größten, deutschsprachigen Social Influencer Crowd schreibt hier über Content Seeding und Influencer Marketing.