• Video seeding mit Contentmarketing Agentur

Video Seeding – Definition

Immer mehr Agenturen des Marketings haben erkannt, dass man mit Bewegtbild mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz bei potentiellen Zielgruppen erreichen kann. Doch das richtige Video ist nicht einfach zu erstellen und zu promoten. Im Zusammenhang mit den Diskussionen hierüber wird sehr häufig der Begriff Video-Seeding verwandt, sodass sich viele fragen, wie denn eine richtige Definition für Video-Seeding auszusehen hat.

 

Video Seeding Definition: Aufmerksamkeit für das zielgruppenangemessene Video

 

Bewegtbilder können auf wesentlich intensivere Art eine Botschaft transportieren. Denn mit dem Video werden nicht nur Bilder sondern auch Töne an die Adressaten herangetragen, die mehr Emotionen und stärker Gefühle auslösen können. Die Aufmerksamkeit der Besucher wird gesteigert, wenn sie auf die richtige Art durch Bewegtbilder und Sound angesprochen werden. Video Seeding beschäftigt sich mit der Frage, wie man die richtige Community oder Plattform findet, auf der sich die angestrebte Zielgruppe bewegt. Zugleich soll deutlich werden, wie sich die gewünschten Kontaktpersonen verhalten. Es ist zu verdeutlichen, welche Argumente oder Appelle das Potential haben, eine Verhaltensänderung (positive Emotionen, Kaufimpuls, Kontaktaufnahme, Rückmeldung) anzubahnen. Video-Seeding ist also aktives Marketing, das die neuen Trends von Social-Media-Marketing (Interaktion mit dem Kunden) und viralem Marketing (Weiterverbreitungseffekte) nutzt.

Auch das beste und lustigste Video braucht Video-Seeding um den „Stein ins Rollen“ zu bringen. Viralität kann erst entstehen, wenn der Videospot optimal abgestimmt und einer passenden Zielgruppe aktiv gezeigt wird. Wird das Videomaterial von der bewusst ausgewählten und abgestimmten Zielgruppe für gut empfunden, startet dieser Adressatenkreis dann die virale Verbreitung der Inhalte. Im Social-Media-Marketing werden dann Userinteraktionen auf Facebook oder Youtube erst ermöglicht.

Video-Seeding: Aufmerksamkeit für das zielgruppenangemessene Video

Auch das beste und lustigste Video braucht Video-Seeding um den „Stein ins Rollen“ zu bringen.

 

Spezifische Stellschrauben beim Video-Seeding

Potentielle Kunden verbringen viel Zeit in Online-Netzwerken und schauen sich dabei sehr häufig Bewegtbilder an. Solche Bewegtbilder, die freiwillig aufgesucht werden, haben ein wesentlich besseres Penetrationspotential als die Bewegtbilder, die in Werbeeinblendungen bei Fernsehsendungen präsentiert werden. Bei diesen lässt die Aufmerksamkeit schnell nach und es wird ein neuer Input gesucht. Für das beste VideoSeeding ist also zu bestimmen, welche potentiellen Appelle, Argumente oder Sichtweisen bevorzugt werden, wenn es um neue Produkte oder Dienstleistungen geht. Ein Unternehmen kommt besser ins Gespräch, wenn es spezifisch für Interessen arbeitet und diesen in Bewegbildern die Sachverhalte mitteilt, die diese gerne innerhalb ihrer Netzwerke kommunizieren wollen. Das Potential der Mund-zu-Mund-Propaganda ist noch nicht ausgeschöpft, neue Ideen für das Internet-Marketing müssen gefunden werden, um die Reizüberflutung bei herkömmlichen Marketing-Techniken zu überwinden. LESETIPP: Video Seo Checklist

LINKILIKE zeigt Ihnen sehr gerne, welches potential Ihr Video bei der passenden Zielgruppe haben kann! Unser einzigartiges Netzwerk aus authentischen Markenbotschaftern und unserer Kampagnenmanagement garantieren perfekt messbare Ergebnisse bei Ihrer Zielgruppe. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

LINKILIKE betreut Werbekunden aus ganz Deutschland und Österreich sowohl als FullServiceAgentur mit persönlicher Betreuung oder als automatisches Seedingtool.

2017-10-08T16:34:09+00:00 18. November 2014|Kategorien: Content Seeding, Video SEO|Tags: , |

About the Author:

Stefan befasst sich seit 16 Jahren intensiv mit dem Thema SEO und Marketing. Er unterstützt Unternehmen bei der Planung und Implementierung von Online-Marketing-Maßnahmen und verfügt über großes konzeptionelles Know-how. Zudem ist er als Blogger unterwegs.