Am 25. Mai erwartet uns eine große Umstellung, was das Thema Datenschutz angeht, nämlich mit der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).
Diese Grundverordnung soll die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb der EU vereinheitlichen. Auf diese Weise soll der Schutz personenbezogener Daten sichergestellt werden.

Seit der Gründung hat LINKILIKE stets größten Wert auf Datenschutz gelegt. Schon 2012 wurde die LINKILIKE Applikation dem österreichischen Datenschutzregister gemeldet, durch selbiges überprüft und für gut befunden (DVR: 4008657).

LINKILIKE hat dennoch in den letzten Monaten den Herausforderungen gestellt, die die DSGVO für Unternehmen mit sich bringt. So hat sich unser Datenschutz-Kernteam auf die Suche nach Punkten gemacht, die hinsichtlich der neuen Richtlinien geändert oder verbessert werden mussten und in dem Zuge unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert.

Nach zahlreichen Workshops, Schulungen und einigen Anpassungen können wir daher nun verkünden:

LINKILIKE ist DSGVO-konform!

Hier ein Auszug der wichtigsten Dinge, die im Zuge dieser Umstellung angepasst wurden:

  • Erstellung eines Datenschutzregisters
  • Risikoabschätzung
  • Erhöhung der Datensicherung
  • Verzicht auf Verarbeitung sensibler User-Daten
  • Systematische Löschung von Daten-Altbestand
  • Ernennung eines Datenschutzbeauftragten
  • Implementierung von Auskunfts- und Löschungsprozessen

Gerne steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter für weitere Informationen oder Fragen jederzeit zur Verfügung, senden Sie und dazu gerne einfach Ihre Anfrage per E-Mail.