10 Facts about LINKILIKE 2017-11-17T11:50:00+00:00
  1. Die Idee zu LINKILIKE wurde im Sommer 2011 auf 1.012 Meter Seehöhe auf einer Schlittenhunde-Farm geboren.
  2. Die Gründung erfolgte im August 2012, durch Alex Pühringer gegen jede Vernunft (mehr dazu nur im persönlichen Gespräch 😉 )
  3. CTO Miro Subasic wurde im August 2012 in einem Linzer Biergarten mit Donaublick an Bord geholt. Die Fahrräder wurden nach dem „intensiven Gespräch“ nach Hause geschoben.
  4. Die erste Version ging im Jänner 2013 an den Start. Gegen jede Prognose schafften wir das ohne gröbere Probleme. Zumindest keine die wir zugeben würden.
  5. Bei LINKILIKE werden mittlerweile 6 Sprachen gesprochen. Nützt relativ wenig, da das Gegenüber meist nur Deutsch oder Englisch versteht.
  6. 5 Kampagnen wurden 2013 aufgrund schlüpfriger Inhalte abgelehnt.
  7. Die beiden Gründer besitzen je 3 Kapuzenpullis. Nachdem die Beiden in der Vergangenheit zu oft Anzug und Krawatte tragen mussten lautet die medizinische Diagnose nun „legere Hyperkompensation“. Außerdem will man ja in der Hipster-Start-Up-Szene nicht negativ auffallen.
  8. LINKILIKE ist ein gefürchteter Gegner. Speziell bei Tischfußballturnieren im Linzer Techcenter. Jeder Spieler des LINKILIKE-Teams hat einen Namen (im Bild v.l.  Higuita und Koeman). Tischfußballerisches Können ist Voraussetzung für eine Einstellung bei LINKILIKE.
  9. Im Rahmen des Hochwassers 2013 gab es ernsthafte Überlegungen den Mitarbeitern Dienstkanus zur Verfügung zu stellen.
  10. Im Sommer 2013 wurde beschlossen an keinen Wettbewerben mehr teilzunehmen, da die ständigen Siegerehrungen zu sehr vom Geschäft ablenken.

LINKILIKE tischfussball