• blog marketing

Blogger als Influencer bei LINKILIKE

In der Regel vertrauen wir meistens der Meinung unserer Familien, Freunde und/oder Bekannten, vor allem dann, wenn wir der Meinung sind, dass diese Personen sich auf dem betreffenden Gebiet besonders gut auskennen. Man spricht bei diesem Phänomen von Mundpropaganda.

Dasselbe gilt auch für das Internet. Hier sagt man über Blogger, dass sie Experten auf dem Gebiet sind, über das sie schreiben, weil es sie persönlich auch sehr interessiert, wir glauben also ihrem Word of Mouth. Aus diesem Grund setzt LINKILIKE auch auf sogenannte Meinungsführer bzw. Influencer und unterstützt Unternehmen bei der Vermarktung von Social Media Profilen von Bloggern.

Blogger verfügen einerseits über eine hohe Reichweite in der bestimmten Zielgruppe bzw. dem bestimmten Themenbereich und erhalten zusätzlich hohe Anerkennung innerhalb dieses Bereichs. Außerdem sind sie in der Regel auch in sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook, Twitter, Google+ und Tumblr, aktiv. Diese sozialen Netzwerke erlauben ihren Nutzern eine Interaktion untereinander und nicht nur eine einfache Kommunikation. Das ermöglicht Bloggern also mit dem Veröffentlichen ihrer eigenen Meinung im Internet die Arbeitszeit zu monetarisieren.

 

Genau wie klassische Meinungsführer – wie etwa Politiker oder andere Berühmtheiten, wie Schauspieler, Sänger, etc. – beeinflussen Blogger in der digitalen Welt die Meinung ihrer Leser und Follower. Durch die Reichweite, die sie innehaben, verbreiten sich außerdem Inhalte, die von ihnen geteilt werden, oft sehr schnell viral.

Da es im Internet heutzutage eine Fülle an quasi gleichen Inhalten gibt, müssen sich Unternehmen von der Konkurrenz abheben, um ihren Content erfolgreich zu verbreiten. Oft passiert es, dass Unternehmen teuren Content – wie etwa ein Video oder einen redaktionellen Text – erstellen, diesen auch auf die Zielgruppe abstimmen und dennoch wird die gewünschte Reichweite nicht erreicht. Der Grund dafür ist, dass zu wenig bzw. die falschen Personen von den Inhalten mitbekommen und diese nicht weiter verbreiten.

Spricht man jedoch gezielt Blogger an, die Experten auf dem jeweiligen Gebiet sind, erreicht der Content auch wirklich das gewünschte Zielpublikum, welches die Inhalte mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter verbreitet, ganz genau wie bei der herkömmlichen Mundpropaganda.

Fazit

Blogger als Influencer bei LINKILIKE – Bloggern besitzen eine hohe Glaubwürdigkeit und gelten in der jewiligen Zielgruppe als Meinungsführer, da Blogs eine authentische Art der Kommunikation darstellen. Content, der von Influencern in Umlauf gebracht wird, wird in der Regel sehr schnell weiterverbreitet und erlangt daher eine hohe Reichweite.

About the Author:

Sarah studiert Webwissenschaften mit dem Schwerpunkt auf Social Web. Bei LINKILIKE kümmert sie sich um die Gewinnung und Betreuung neuer Social Influencer. Bei dieser Tätigkeit kommen ihr außerdem zahlreiche Inhalte aus ihrem Bachelorstudium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie ihr persönliches Interesse an den Trends des World Wide Web und seine technischen, psychologischen und kommunikationswissenschaftlichen Aspekten zu Gute.