Nicht jedes Kind hat das Glück in einer gut behüteten Familie aufzuwachsen, sondern leider werden manche Kinder von ihren Eltern vernachlässigt. Statistisch gesehen wird sogar alle 13 Minuten ein Kind zu seinem eigenen Vorteil aus seiner Familie herausgeholt – und zwar in Deutschland. Gründe dafür sind zum Beispiel mangelnde Hygiene oder Unterernährung.

Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, hat SOS-Kinderdorf die Kampagne #alle13minuten ins Leben gerufen. Prominente Unterstützung bekommt SOS-Kinderdorf dabei von Marco Reus. Der deutsche Fußball-Nationalspieler, der selbst eine Tochter hat, unterstützt dieses Projekt, weil er weiß, wie wichtig die Unterstützung der eigenen Familie ist. Er selbst sagt, dass er immer auf seine Familie zählen hätte können und dass dies für ihn ein wichtiger Faktor auf dem Weg zum Profifußballer gewesen wäre.