• 360 Grad Facebook Video

360 Grad Videos – Für welche Einsatzgebiete eignen sie sich?

360 Grad Videos ermöglichen das Ansehen von Videos aus allen möglichen Perspektiven. Zuschauer werden direkt und mitten ins Geschehen versetzt und können die Perspektive des 360 Grad YouTube Videos mit Hilfe des Steuerkreuzes in der linken oberen Ecke bzw. bei Facebook durch klicken und ziehen der Maus steuern. Bei der mobilen Betrachtung kann die Perspektive sowohl bei 360 Grad YouTube als auch bei 360 Grad Facebook Videos durch Drehung des Smartphones oder Tablets gelenkt werden.

360 Grad Videos sind seit Anfang des Jahres kaum noch wegzudenken doch für welche Bereiche und Einsatzgebiete eignen sich die Rundum- Videos am besten? Grob gesagt für alle Branchen, bei denen eine 360 Grad Ansicht wichtig ist bzw. für Unternehmen, die ihre Produkten und/oder Dienstleistungen hervorheben möchten. Das können zum Beispiel die folgenden 6 Bereiche sein:

    • Tourismus: Hier können zum Beispiel mit Hilfe von 360 Grad Videos ganze Urlaubsziele vorgestellt werden bzw. Hotels und ihre zugehörigen Anlagen, Angebote und Zusatzleistungen. Kunden können sich so schon vor der Abreise ein genaues Bild vom Ziel machen und ihre Reiseentscheidungen besser treffen. Anbieter, die ihren Kunden 360 Grad Videos bieten können so deutlich aus der Masse herausstechen und einen Wettbewerbsvorteil generieren.

 

    • Kultur: im kulturellen Bereich gibt es für 360 Grad Videos viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Museen können Besucher z.B. Einblicke in bestimmte Ausstellungen gewähren und so ihre Neugier wecken und das Verlangen sich die ganze Ausstellung live anzusehen. Auch Opernhäuser und Theater können neue Besucher anlocken, indem sie Teile von Vorstellung präsentieren, die Lust auf mehr machen.

 

    • Musik: auch Musiker können 360 Grad Videos einsetzen um das Interesse der Zuschauer zu wecken bzw. zu verstärken live bei einem Konzert dabei zu sein und nicht nur per 360 Grad Video

 

    • Sport: Spätestens seit der spektakulären 360 Grad Video Kitzbühel-Abfahrt sind 360 Grad Videos auch im Sportbereich angekommen und eignen sich hervorragend um Events und andere Veranstaltungen auch für die Nachwelt festzuhalten und eine Rundumansicht zu bieten.

 

 

    • Technik: 360 Grad Videos eignen sich auch für Branchen, die sonst eher weniger spannend erscheinen und mit reinen Produkt- und/oder Produktionsvideos eher weniger punkten konnten. Durch 360 Grad Videos können Zuschauer ihren Blickwinkel selber wählen, so dass selbst das unspektakulärste Produkt zu einem wahren Hingucker werden kann.

 

 

    • Retail: auch im Einzelhandel bzw. Retail können 360 Grad Videos genutzt werden um z.B. mehr Kunden in die Geschäfte zu locken und ihnen im Vorfeld schon einen Einblick in die Geschäfte zu gewähren. Unternehmen können mit 360 Grad Videos z.B. Filialrundgänge aufbereiten, bei denen sich jeder User seine ganz persönliche Perspektive einstellen kann und so die Teile der Filiale bzw. die für ihn interessanten Produkte sieht.
      Auch Unternehmen können 360 Grad Videos nutzen um Kunden einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. So kann z.B. mit einem Rundgang durchs Büro, inklusive einige Mitarbeiter, das Unternehmen vorgestellt werden, wodurch ein bessere Eindruck vermittelt werden kann.

 

 

Natürlich gibt es neben diesen 6 Einsatzgebieten aber noch viele weitere. Ob ein 360 Grad Video in Frage kommt sollte also immer individuell entschieden werden und wird außerdem von Faktoren wie Zeit, Aufwand, Budget etc. mitbeeinflusst.

Nachdem ein 360 Grad Video erfolgreich produziert wurde muss es jedoch auch noch mit der richtigen Zielgruppe zusammengebracht werden. Bei dieser Hürde kann LINKILIKE helfen und das betreffende Video mit Hilfe seiner Influencer Crowd über die sozialen Medien verbreiten. LINKILIKE stellt so sicher, dass aufwendig produzierte Videos auch wirklich bei der richtigen Zielgruppe ankommen.
Sprechen Sie uns gleich an, wir sind sehr gerne für Sie da!

About the Author:

Maritta hat Online Medien studiert und befasst sich seit Jahren sowohl beruflich als auch privat mit allen Themen rund um Marketing und Social Media. Neben dem LINKILIKE Blog kümmert sie sich außerdem um die Social Media Kanäle und das Kampagnenmanagement des Medien-Start-Ups.